Kind schreibt Wort Inklusion auf eine Tafel

Arbeitskreis für Behindertenfragen in der Stadt Viersen

Der Arbeitskreis trifft sich unter Federführung des Paritätischen seit vielen Jahren regelmäßig , um Probleme der Barrierefreiheit in der Stadt Viersen zu diskutieren und um den Aktionstag 5. Mai, zu dem alljährlich die Aktion Mensch aufruft, in Viersen zu organisieren. Dieser Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, der in Viersen unter dem Motto "Eine Stadt für alle!" läuft, findet in der Viersener Fußgängerzone statt und verbindet Info-Stände, Talk-Runden, Live-Musik und ein Imbiss-Angebot miteinander.

Jedes Jahr ein anderer Schwerpunkt


In jedem Jahr steht ein Schwerpunktthema im Mittelpunkt der Veranstaltung. So hat es Aktionstage zu Themen wie Mobilität für Menschen mit Behinderung, Barrierefreiheit in der Viersener Innenstadt,  psychische Behinderung und Wohnen für Menschen mit Behinderung gegeben. Zuletzt. Beim Aktionstag 2018 wurde die neue Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung für Menschen mit Behinderung im Kreis Viersen vorgestellt.